VERANSTALTUNGSDETAILS

Kurparkfest mit top Partyband 'Bayernmän'

Samstag, 13. August 2022,
von 18:00 Uhr bis 23:55 Uhr
 
Kurzbeschreibung:
Bayernmän, eine der top Partybands Deutschlands, ab 19 im Kurpark!
 
Veranstaltungsort:
Kurpark Bad Soden

Bad Soden Salmünster / Stadtteil:
Bad Soden
 
Beschreibung:

Am Samstag, 13. August, ab 19 Uhr sorgt „Bayernmän“, eine der top Partybands Deutschlands, auf dem Kurparkfest Bad Soden-Salmünster garantiert für beste Stimmung. Die fünfköpfige Profiband ist als echter Partykracher auf bekannten Oktober- und Volksfesten wie z.B. der Münchner Wies’n, der Canstatter Wasen oder dem Hamburger Dom bestens bekannt. Mit Herzblut und unglaublich viel Spaß bringen die Nordbayern ihr breites Repertoire auf die Bühne, das gespickt ist mit den besten Hits der ´80er bis heute, Toptitel aus den aktuellen Charts, Heavy Volksmusik, ultimative Feten- und Apres-Ski-Hits sowie Hit-Klassiker aus allen Epochen. Ihr Können wurde 2016 und 2019 sogar mit dem Fachmedienpreis „Beste Partyband“ belohnt.

Sonntag gestalten Pfarrerin Anette Reidt von der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Soden-Salmünster sowie der katholischen Pfarrer Michael Sippel der St. Peter und Paul Bad Soden-Salmünster gemeinsam einen Ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr auf dem Platz vor dem Musikpavillon mitten im Kurpark.

Im Anschluss verwandelt sich das neu gestaltete Areal in einen gemütlichen Biergarten. Unter der mächtigen, solegefüllten Pfanne wird um 11 Uhr das Salzsiedefeuer entzündet – begleitet von den Böllerschützen. Während sich die Bad Sodener Sole langsam in Salz verwandelt, sorgen von 11.30 bis 17 Uhr der Musikverein Cäcilia Bad Soden 192, das Südhessische Kammerorchester und der Musikverein Höchst e. V. für gemütliche Unterhaltung bei Kaffee, Kuchen und mehr im schattigen Kurpark des Heilbades.
Für Kinder steht am Sonntag eine Hüpfburg zur Verfügung.

Der Eintritt ist jederzeit frei.

 
Veranstalter: Internet-Adresse:
Kurbetrieb Bad Soden-Salmünster
 
Kosten: Vorverkaufsstelle:
Eintritt frei
 
Dokument:
Kurparkfest2022.pdf