WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG

Ziele der Wirtschaftsförderung

Die Ziele der Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Soden-Salmünster sind einerseits die Sicherung und der Ausbau des Arbeitsplatzangebots in Bad Soden-Salmünster, die Sicherung der gewachsenen und vielseitigen Wirtschaftsstruktur sowie die Verbesserung der Standortbedingungen für ansässige Unternehmen. Andererseits stehen die nachhaltige Weiterentwicklung und Positionierung der Stadt Bad Soden-Salmünster als Wirtschafts-, Wohn und Gesundheitsstandort in unserem Fokus. 

Die Wirtschaftsförderung wurde Anfang des Jahres 2001 als Institution der Stadt ins Leben gerufen. Im Jahr 2009 wurde eigens eine Stabsstelle zum Bürgermeister für diesen Fachbereich eingerichtet.

Kontakt

Johannes Michel
Rathaus Salmünster, 
Rathausstraße 1
1. Stock, Zimmer 105

Tel. 06056 / 733 - 58
Mobil 0160 / 9099 7313
Fax: 06056 / 733 - 1158
Mail: j.michel(at)badsoden-salmuenster.de

Serviceangebot

Das Leistungsangebot der Wirtschaftsförderung bietet ein breites Serviceangebot für Unternehmen, Handwerk, Handel, Gewerbe und Existenzgründer

Ansprechpartner für Gewerbetreibende im Rathaus

Unterstützung bei Ihren Anliegen, z.B.   Genehmigungsverfahren; Erweiterungen; Umsiedlungen

Beratung und Vermittlung an kompetente Gesprächspartner. Mögliche Themen: Fördermittel; Nachfolgeproblematik

Gewerbegebiete und Immobilien
Vermittlung und Entwicklung von Gewerbeflächen und Bestandsimmobilien

Existenzgründungsberatung 
Erstberatung; Vermittlung an kompetente Ansprechpartner; Standortberatung

Nachhaltige Standortentwicklung
Nahversorgung; Familienfreundlichkeit; Vermittlung von Wohngrundstücken; Stärkung der Zusammenarbeit der Wirtschaft in Bad Soden-Salmünster

Standortmarketing
Standortinformationen; Imagearbeit; Kommunikation

Regionale Unternehmersprechtage

Kostenlose Wirtschaftsförderberatung für kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer im Main-Kinzig-Forum Gelnhausen.

Die Experten der WIBank beraten Sie individuell, unabhängig und kostenlos und informieren Sie über die Fördermittel des Landes Hessen, des Bundes und der EU. Nutzen Sie die Gelegenheit und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Hier finden Sie den aktuellen Flyer mit Informationen und den Beratungsterminen.